• Kategorie

    • Markt & Umwelt
  • Thema

    • Nachhaltigkeit
  • Schlagwörter

    • CSC
    • Nachhaltigkeit
    • Zuschlagstoff

CSC-Gold für 13 Werke der Heidelberger Sand und Kies GmbH

Zertifizierte Nachhaltigkeit

Die Heidelberger Sand und Kies GmbH hat für 13 ihrer Werke die Zertifizierung des Concrete Sustainability Council (CSC) in Gold erhalten. Mit durchschnittlich erreichten 96% der maximalen Bewertung, ist das derzeit die höchste erreichte Bewertung weltweit für den Zuschlagstoffbereich.

Nachhaltigkeit

Das Siegel bescheinigt dem Unternehmen somit eine ökologisch, sozial und wirtschaftlich verantwortungsvoll gemanagte Rohstoffproduktion. Heidelberger Sand und Kies leistet damit einen Beitrag für nachhaltiges Bauen in Deutschland.

Die hervorragenden Ergebnisse zeigen das Engagement unserer Branche für verantwortungsvolles Management entlang der gesamten Lieferkette.

Thomas Wittmann, Geschäftsführer Heidelberger Sand und Kies GmbH

Thomas Wittmann, Geschäftsführer der Heidelberger Sand und Kies GmbH: „Wir sehen die Zertifizierung als Bestätigung unserer bereits geleisteten Arbeit und sind stolz darauf, die ersten CSC-Zertifikate für unseren Geschäftsbereich erhalten zu haben. Das motiviert uns, die CSC-Gesamtzertifizierung für alle weiteren Werke noch dieses Jahr anzustreben. Damit vervollständigen und ergänzen wir die CSC-Wertschöpfungskette von HeidelbergCement und Heidelberger Beton in Deutschland. Die hervorragenden Ergebnisse zeigen das Engagement unserer Branche für verantwortungsvolles Management entlang der gesamten Lieferkette."

Mit dem CSC-Zertifikat ist ein weltweites auf nachhaltige Produktion ausgerichtetes Zertifizierungssystem für Unternehmen aus den Bereichen Beton, Zement und Gesteinskörnung eingeführt worden. Dieses beruht auf einer gemeinsamen Initiative der Cement Sustainability Initiative CSI sowie Unternehmen und Verbänden der Zement- und Betonindustrie und von Zertifizierungsinstituten. HeidelbergCement gehört zu den Gründungsmitgliedern des CSC und war an der Entwicklung des Zertifizierungssystems führend beteiligt.

Die Heidelberger Sand und Kies GmbH ist eine Tochtergesellschaft der HeidelbergCement AG. Sie gewinnt, veredelt und verkauft mineralische Baustoffe wie Sand, Kies, Splitter, Schotter und Straßenbaustoffe an mehr als 50 Standorten in ganz Deutschland.

Weitere Artikel mit diesem Schlagwort

  • Christian Knell, Sprecher der Geschäftsleitung, HeidelbergCement Deutschland

    Markt & Umwelt

    "Klimaschutz gibt es nicht zum Nulltarif"

    Lesen

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz